Sonntag, 27. April 2014

LCHF Knäckebrot

Manchmal brauche ich eine Unterlage für Käse oder Schinken. Deshalb habe ich dieses Wochenende meine Versuchsküche angeworfen und mehrere Rezepte für Knäckebrot ausprobiert. Mein absoluter Favorit ist das folgende Rezept:




Rezept


100 g Sonnenblumenkerne
25 g Leinsamen
25 g Sesamsamen
25 g Pinienkerne
2 EL Flohsamenschalen
1/4 TL Salz
2.5 dl Wasser


Ein Backblech mit Backpapier belegen und das Papier leicht einölen.  Den Ofen auf 160° C vorheizen.

Die Pinienkerne grob hacken, alle Zutaten zusammenrühren und für 10 Minuten quellen lassen.

Die Samenmischung auf dem Blech dünn ausstreichen und mit einem Messer in Quadrate schneiden.

Das Knäckebrot ca. 75 Minuten backen, bis die Scheiben knusprig sind.

Montag, 21. April 2014

Donnerstag, 10. April 2014

Ich bin noch da

In letzter Zeit ist es in meinem Blog sehr ruhig geworden, das liegt wohl daran, dass LCHF für mich Alltag geworden ist. Ich führe zwar immer noch ein Ernährungstagebuch aber ich bin nicht mehr so streng mit mir. Ich habe meine Kohlenhydratmenge ein wenig nach oben angepasst, sie liegt nun bei ca. 30 - 50g. Mit dieser Menge komme ich sehr gut zurecht. Es gibt jetzt mehr Gemüse und ab und zu auch etwas Obst.

Mein Gewicht hat sich stabil eingependelt bei ca. 70 kg. Mit meiner Figur bin ich rundum zufrieden, auch wenn die Schönheitschirurgie da etwas nachgeholfen hat. Mein Bauch sieht nun wundervoll flach aus. Die Naht ist schön abgeheilt jedoch noch gerötet. Mit täglichem Cremen und Massieren hoffe ich, dass die Narbe mit der Zeit noch geschmeidiger und heller wird.

Sportlich will ich auch wieder etwas mehr machen. Ich musste wegen meiner Operation 6 Wochen aussetzen. Nun fühle ich mich aber wieder fit und das Fitnessstudio wird mich wieder öfters sehen.

Bis bald

Kia