Sonntag, 9. Februar 2014

Abdominoplastik Teil 4

Jetzt ist meine ­BDS schon zwei Wochen her. Am Freitag war ich zu einem Kontrolltermin in der Klinik. Die Pflaster haben so gut gehalten, dass mir der junge Assistenzarzt beim Verbandswechsel nicht nur die Pflaster, sondern auch noch gleich die oberste Hautschicht mit abriss. Das hat vielleicht gebrannt, vor allem als er auch noch alles desinfizierte.

Die Wunde heilt aber gut ab und mein Bauch ist schön straff. Durch die Hämatome sehe ich allerdings aus als hätte mich ein Traktor überfahren. Die frischen Pflaster kamen selbstverständlich genau auf die offenen Hautstellen. Und so hat mich das weiter gejuckt und gebrannt, bis ich es samstags Nacht nicht mehr aushielt, die Pflaster sorgfältig ablöste und mir die offenen Stellen mit Wundsalbe einrieb. Jetzt kommen mir keine Pflaster mehr drauf und die Haut hat Zeit zum heilen.

Inzwischen kann ich auch schon wieder aufrecht gehen nur schlafen muss ich immer noch auf dem Rücken (obwohl ich Bauchschläferin bin). Ich hab’s probiert aber der Bauch spannt doch noch zu stark. Ansonsten geht es mir gut und jeden Tag noch ein bisschen besser.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen