Montag, 6. Januar 2014

Warum Diäten versagen

Schwedische Forscher haben herausgefunden, dass die Zahl der Fettzellen im Jugendalter (bis ca. 20 Jahre) gebildet wird. Danach bleibt sie lebenslang konstant und nur der Füllungszustand verändert sich. Wer also bis zu diesem Alter dick geworden ist, hat schlechte Karten, denn er bleibt im Verlauf des weiteren Lebens anfällig für eine Gewichtszunahme. Selbst Magenverkleinerungen beseitigen diese Fettzellen nicht.

Mit einer kurzfristigen Diät das Körpergewicht zu normalisieren, um dann die früheren Ernährungsgewohnheiten wieder aufzunehmen, funktioniert leider nicht. Die Fettzellen warten nur darauf, wieder gefüllt zu werden und zusätzlich noch ein Depot für schlechte Zeiten anzulegen – der berühmte Jojo-Effekt lässt grüßen. Eine Diät ist nur dann erfolgreich, wenn sie mit einer lebenslangen Ernährungsumstellung verbunden ist und man auf frühere Gewohnheiten verzichtet.

Zum Glück ist LCHF nicht als Diät konzipiert, sondern als dauerhafte Ernährungsumstellung gedacht und ich hoffe, damit meinen Fettzellen ein Schnippchen zu schlagen.

Kommentare:

  1. Leider nein, das Prinzip ist das Gleiche. Die Fettzellen werden geleert, aber nicht zerstört.
    Nimmt man also wieder zu, füllen sie sich wieder.
    Also entweder lebenslänglich LCHF in klar definierten Grenzen oder wieder dick. Wenn LCHF dir liegt und du Nichts vermisst, dann ist ja Alles gut. Aber genauso kann man lebenslang Punkte zählen, Kalorien zählen oder ähnliche Dinge tun.

    LG

    Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, es muss nicht LCHF sein. Auch mit LCHF kann man seine Fettzellen wieder auffüttern, wenn man nicht aufpasst. Egal ob man Punkte, Kalorien oder Kohlenhydrate zählt, wichtig ist, dass man die zu einem passende Ernährungsform beibehält und nicht wieder in alte Muster abdriftet.

      Löschen
    2. Das ist meist das PRoblem. Es ist sehrsehrsehr schwer das erreichte Gewicht über Jahre zu halten Die meisten sehr dicken Menschen haben sich dick diätet. Sie haben im Laufe ihres Lebens etliche Kilos abgenommen und noch mehr wieder zugenommen. Sie wären heute deutlich schlanker, wenn sie nie versucht hätten abzunehmen. Das ist sehr frustrierend, aber auch der erste Schritt zu einer langfristig schlanken Figur.
      Man sollte sich am Anfang darüber klar sein, dass es eben nicht nur eine Phase ist, bis man XY Kilo erreicht hat, sondern, dass man es durchziehen muss.immer!
      Wenn man das nicht möchte oder schon weiss, dass man es nicht kann und sich schon auf die Zeit "danach" freut, dann sollte man es gleich lassen, denn man macht es nur schlimmer. Es gibt keine Zeit dananch....
      Ich drücke dir die Daumen, dass es für dich kein "Danach" gibt.

      LG


      Kati

      Löschen