Freitag, 10. Januar 2014

Pannacotta mit Kokosmilch auf Himbeerspiegel



Für 4 Personen

Zutaten Pannacotta

4 Blatt Gelatine,  in kaltem Wasser eingeweicht
500 ml Kokosmilch
100 ml Sahne
20 g Erythritol
2 EL Zitronensaft

Zutaten Himbeerspiegel

250 g Himbeeren
1 TL Vanillepaste oder ½ Teelöffel Vanillepulver
1 EL Erythritol
1 EL Zitronensaft


Zubereitung

Kokosmilch mit Sahne, Erythritol und Zitronensaft aufkochen. Gelatine gut ausdrücken und in der heißen Kokosmilch auflösen. Etwas auskühlen lassen. In Förmchen verteilen und zugedeckt kaltstellen, bis die Masse fest wird.

Einige schöne Himbeeren für die Dekoration aufheben. Die restlichen Himbeeren in einen hohen Becher geben. Vanillepaste, Erythritol und Zitronensaft beifügen und alles mit dem Stabmixer fein pürieren. Wer möchte, kann das Püree durch ein Sieb streichen, um die Kerne zu entfernen. Bis zum Servieren kühl stellen.

Zum Servieren die Pannacotta sorgfältig dem Rand entlang mit einem spitzen Messer lösen, auf Teller stürzen, mit Himbeersoße umgießen und mit den zur Seite gestellten Himbeeren garnieren.

Kommentare:

  1. Sieht sehr toll aus, danke für's Rezept!
    Zum intermittent fasting - wenn Du das ohne Mittagessen schaffst - voller Respekt! Ich esse 3x am Tag und würde ohne Mittagessen untergehen. Ich bekomme einen massiven Leistungsabfall, mein Körper braucht dringend Energienachschub. Die LCHF-Kalorien vom Frühstück sind irgendwann verbraucht. Ich habe aber einen Kollegen, bei dem das anscheinend gut (und seit Jahren) klappt: er frühstückt normal, isst dann den ganzen Tag nichts, und haut am Abend rein. Da passt er dann auch nicht auf, was er ist, sondern isst, worauf er Lust hat. Also viel Erfolg Dir bei Deinem IF-Projekt!

    Susann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich frühstücke nicht. Das funktioniert bei mir prima, weil ich morgens sowieso fast keinen Hunger habe. Mittags esse ich aber ganz normal. Ohne Mittagessen käme ich auch nicht durch den Tag.

      LG Kia

      Löschen