Donnerstag, 21. November 2013

LCHF-Walnussbrötchen

Nach vielen Versuchen und nach viel Rührei (ich musste ja die übrig gebliebenen Eigelbe verwerten) hab ich die ideale Mischung für meine Nussbrötchen gefunden. Das ursprüngliche Rezept stammt aus dem LCHF-Forum. Durch das dort verwendete Mandelmehl bekamen die Brötchen allerdings einen leichten Amarettogeschmack und den mochte ich gar nicht. Also hieß es selber experimentieren, das Resultat sieht so aus:


Walnussbrötchen, außen knusprig, innen weich und fluffig


Rezept:

10 g Leinsamenmehl
90 g gemahlene Mandeln
20 g gehackte Walnüsse
20 g Flohsamenschalen
5 g Backpulver
¼ TL Salz
2 Eiweiß (oder 1 ganzes Ei)
1 EL Essig
150 ml kochendes Wasser

Trockene Zutaten vermischen. Das Eiklar und den Essig dazugeben und mit einem Schneebesen mixen, kochendes Wasser dazu und weitermixen (ca. 2-3 Min.) bis ein klebriger Teig entsteht. 4 Brötchen formen und diese etwa 15 Min. ruhen lassen. In der Zwischenzeit den Ofen auf 180 °C vorheizen und die Brötchen anschließend während 60 Min. backen.

Nährwerte pro Brötchen:

kcal 178
KH 3.2 g
EW 8 g
Fett 14.2 g
SR 1.2

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen