Mittwoch, 13. November 2013

Fiese Medikamente

Es gibt so einige Medikamente die sorgen dafür, dass man aufgeht wie ein Hefekloß. Ein solches Medi musste ich seit meiner Reha schlucken. Es erzeugte ständige Heißhungerattacken und zwar so heftig, dass ich das Gefühl hatte, wenn ich jetzt nicht gleich was zu essen kriege falle ich vor Hunger tot um oder ich fresse jemand auf. Nur mit strenger Kalorienkontrolle konnte ich einigermaßen verhindern, dass ich nicht mehr als zwei Kilo zunahm. Aber ständiger Hunger nagt an den Nerven. Seit gestern bin ich das Medikament wieder los und es ist endlich Ruhe in meinem Bauch. Wunderbar – einfach wieder essen und für mehrere Stunden satt sein und nicht ständig ans Essen denken.

Kommentare:

  1. Solche Nebenwirkungen sind wirklich fies. Hat es denn dafür wenigstens gewirkt wie es sollte?

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kia,
    schön dass sich dein Kampf gelohn hat. Nun kannst du wieder durchstarten!!
    Ich kämpe nun auch seit 5 Wo gegen Kortison und den Nebenwirkungen und es wird noch lange dauern, ohoh, aber ich will mich auch trösten, dass es wirkt... ich habe auch um einiges zugenommen... wobei man es auf der Wage nicht sieht ;.) aber die Hose/Rock kneift, Stiefel enger, Gesicht rund... es ist ganz schön schwer, dem Heißhunger zu ignorieren, vorallem wenn man Arbeitsstreß hat.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und werde mal bei dir weiterlesen...

    LG Enibas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank. Ich hoffe, es geht dir auch bald besser und du brauchst kein Kortison mehr.

      LG Kia

      Löschen