Dienstag, 29. Oktober 2013

Spanischer Mandelkuchen

180 g Sukrin (Erythritol)
1 EL Cyclamat
6 Eigelb
6 Eiweiss
1 TL Vanillepaste, ersatzweise 1/2 Teelöffel Vanillepulver
1 Zitrone, abgeriebene Schale
1/2 TL Zimt
2 EL Flohsamenschalen
200 g Mandeln, gemahlen, geschält
1 Prise Salz
Mandelblättchen

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Eine Springform von 26 cm Durchmesser einfetten und mit Mehl bestäuben.

Das Eigelb mit dem Erythritol und dem Cyclamat cremig rühren. Die Vanillepaste mit der Zitronenschale, dem Zimt, den Flohsamenschalen und den Mandeln zur Eicreme geben.

Das Eiweiss mit einer Prise Salz steif schlagen. Die Hälfte des Eischnees mit dem Schneebesen unterrühren, dann die restliche Masse unterziehen. Den Teig in die vorbereitete Form geben. Mit Mandelblättchen bestreuen.

Den Mandelkuchen auf der zweituntersten Rille etwa 50 Minuten backen. In der Form auskühlen lassen. Vor dem Servieren nach Belieben mit Sukrin melis bestäuben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen