Montag, 23. September 2013

LCHF Körnerbrot



100 g gemahlene Mandeln
50 g Leinsamenmehl
2 EL Flohsamenschalen
2 Prisen Salz
1/2 EL Backpulver
2 EL Samen-/Nussmischung (z.B. Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Sesamsamen, ganze Leinsamen, gehackte Nüsse)
250 g Quark
3 Eier

Mandeln, Leinsamenmehl, Flohsamenschalen, Salz, Backpulver und 2 EL der Samenmischung in eine Schüssel geben und gut vermengen.
Quark mit den Eiern dazugeben und gut untermischen.
Eine Kastenform mit Backpapier auskleiden.
Den Teig in die Form streichen, die Oberfläche dicht mit der Samen/Nussmischung bestreuen und die Samen etwas andrücken.
Im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad 60 Minuten backen.

Dienstag, 17. September 2013

Ich bin wieder da

Nach einer mehrwöchigen Abstinenz bin ich wieder da. Ich war eine Woche im Spital und 4 Wochen in der Reha in Davos. Den Laptop habe ich bewusst zu Hause gelassen, um mich ganz auf meine Therapien konzentrieren zu können. Es gab viel Sport aber auch Entspannungsübungen und zweimal pro Woche eine kleine Wanderung. Die Auszeit hat mir gut getan und ich fühle mich erholt.

Das Wetter war schon fast herbstlich mit einigen schön warmen Tagen und dann wieder kalt und regnerisch. Auf den umliegenden Bergen fiel auch schon der erste Schnee.

Beim Essen musste ich einige Kompromisse eingehen. Streng low carb war nicht immer möglich. So gab’s zum Frühstück zwar eine reichhaltige Auswahl aber alles eher kohlenhydratlastig. Ich habe mir dann aus Obst, Naturjoghurt und einer Nussmischung ein Müsli zusammengemischt und dazu etwas Käse gegessen. Beim Mittag- und Abendessen habe ich Nudeln, Kartoffeln, Reis und Brot weggelassen. Mehr Gemüse konnte man leider nicht bestellen aber täglich eine Gemüsesuppe. Anstelle einer süßen Nachspeise hab ich Obst oder Obstsalat gewählt und das Abendessen öfters durch einen Salatteller ersetzt.

Heute Morgen war ich dann gespannt, wie sich das mehr an Kohlenhydraten auf mein Gewicht ausgewirkt hat. Und tada ich bin 1.1kg über meinem Wunschgewicht. Damit also nur eine kleine Zunahme. Die nächsten Tage werde ich mich wieder konsequent low carb ernähren und hoffe, dass damit das eine Kilo wieder verschwindet.