Donnerstag, 30. Mai 2013

Scharfe Zucchininudeln

Meine neuste Errungenschaft: ein Julienneschneider. Der musste selbstverständlich sofort ausprobiert werden, deshalb gab es heute scharfe Zucchininudeln.

1 Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
1 Chilischote
1 große Zucchini
Olivenöl

Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Die Chilischote aufschneiden, die Samen entfernen und in feine Streifen schneiden. Alles zusammen mit Olivenöl kurz andünsten. Die mit dem Julienneschneider in Streifen geschnittene Zucchini dazugeben und kurz anbraten. Mit Pfeffer und Salz würzen.




Kommentare:

  1. Mjöm!

    Sieht sehr lecker aus, Kia!

    AntwortenLöschen
  2. Das merk ich mir, aber meine Zucchettî warten noch unter Dach auf Auspflanzwetter!!! Es will und will nicht!
    Ich glaube aber nicht, dass ich mir einen Julienneschneider zulege, ich werde es dann aus dem Handgelenk zuschneiden.. *LACH*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach so, ein totes Tier werde ich aber nicht dazu legen....
      Grüessli Trudy

      Löschen
    2. :o)

      Das tote Tier ist selbsverständlich nicht nötig!

      Löschen
  3. Ich nehm mir auch immer vor, endlich mal Zucchininudeln zu essen, aber bis jetzt war ich immer zu faul..
    Muss geändert werden, die sehen bei dir nämlich toll aus!

    AntwortenLöschen