Donnerstag, 18. April 2013

Ziel erreicht! Wie geht es weiter?

Eines ist sicher, LCHF bleibe ich treu. Eine Rückkehr zu einer kohlenhydratreichen Ernährung kommt für mich nicht infrage. Zu groß wäre meine Angst wieder zuzunehmen und wieder dort zu landen, wo ich angefangen habe, und das will ich auf keinen Fall.

Ich will aber an meine Ernährung etwas entspannter herangehen, werde ab jetzt kein Ernährungstagebuch mehr führen, nichts mehr abwägen und keine ­Skaldeman-Ratio mehr ausrechnen.

Das Gewicht behalte ich aber im Auge, bei 70 kg soll in Zukunft meine Schallgrenze sein. Alles darunter ist o.k., aber wenn’s darüber geht, werde ich sofort die Notbremse ziehen. Ich hoffe so, einem Jo-Jo aus dem Weg zu gehen und für immer schlank zu bleiben.

Kommentare:

  1. *toitoitoi*
    Eine Frage:
    Erlaubst du dir "mehr" KHs, als zu Abnehmzeiten?


    LG
    Shiri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin erst mal noch etwas vorsichtig mit den Kohlenhydraten und beobachte mein Gewicht. Sollte ich weiterhin abnehmen, wäre eine moderate Erhöhung vielleicht sinnvoll.

      Löschen
  2. ;) druecke dir die Daumen.

    Alles Liebe

    AntwortenLöschen
  3. Meinen allerherzlichsten Glueckwunsch zum Erreichen deines Zieles! Ich wuensche dir fuer deinen neuen Lebensabschnitt, deinem neuen und schlanken Weg, alles erdenklich Gute und natuerlich viiiiiiiiel Erfolg beim Halten deines Gewichts :-)

    Das hast du klasse gemacht!

    AntwortenLöschen
  4. Ich drücke dir ganz fest die Daumen..
    Dass es bleibt wie es ist und du bei den diversen Lockerungen nicht vom Weg abkommst. Es ist SEHR gefährlich, gell...
    LG, Trudy

    AntwortenLöschen
  5. Ich melde mich gleich nochmals.
    1 kg als Pufferzone ist wirklich nicht viel.
    Bei mir schwankt das Gewicht von Tag zu Tag um beinahe ein kg, je nachdem was ich gegessen habe, leichter oder schwerer verdaulich.
    Ich habe in all den Jahren schon sehr oft mein Zielgewicht erreicht. Dann frisch und fröhlich die Regeln gelockert, da eine Ausnahme gestatter und dort etwas leichtsinnig gewesen. Zagg waren es schneller als man gucken kann wieder einige Kilos mehr als erwünscht. Wenn dann die mentale Einstellung nicht grad optimal ist, man keine Lust hat schon wieder zurückzustecken, man sogar denkt, jetzt interessiert mich das Gewicht nicht mehr, u.s.w.
    DAS habe ich wirklich schon SEHR oft erlebt.
    Momentan denke ich, DAS passiert mir nicht mehr, aber die Hand dafür ins Feuer legen würde ich nicht.

    Die Programmierung im Hirn ist einfach wahnsinnig wichtig. Wenn DIE nicht stimmt, geht gar nichts. Das habe ich letztes Jahr erlebt. Manchmal sind die Prioritäten eben anderswo.

    Ich denke oft an dich und drücke die Daumen
    Trudy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. SAG mal KIA,
      liest du auch Kommentare unter zurückliegenden Posts? Wenn nicht, kann ich mir diese sparen...
      Es grüsst dich
      Trudy

      Löschen
    2. Doch mach ich und ich erfreue mich an jedem Kommentar. Tut mir leid, falls ich dich verärgert haben sollte.

      LG Kia

      Löschen
  6. Nein nein nein Kia, nicht verärgert, nur erstaunt wenn auf meine Abhandlungen keine Antwort folgt.
    Alles ist gut
    LG, Trudy

    AntwortenLöschen