Freitag, 11. Mai 2012

Unangenehme Ausdünstungen

Ich war heute bei meiner Frauenärztin (die noch nichts von meiner Ernährungsumstellung wusste) und das Erste, was ihr auffiel, war, dass ich ketogen rieche. Das war mir erst ein bisschen peinlich, aber jetzt frage ich mich, ob man diesen unangenehmen Acetongeruch ausatmet solange man durch LCHF in Ketose ist oder ob das mit der Zeit wieder verschwindet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen