Donnerstag, 17. Mai 2012

Schrankgestöber

In meinem Schrank habe ich ein Fach, da bewahre ich Kleider aus meiner noch ehemals schlanken Zeit auf. Das muss gefühlte 100 Jahre her sein, denn ich habe mein Übergewicht ja nicht erst in den letzten 2, 3 Jahren angefuttert. Weshalb ich die aufbewahrt habe weiß ich auch nicht so genau, vielleicht habe ich gehofft mein Übergewicht fällt eines Nachts von mir ab und da möchte ich am anderen Morgen doch nicht nackig da stehen. Wie dem auch sei, die guten Stücke sehen nicht mehr sehr modern aus, aber egal ich habe eines nach dem anderen anprobiert. Und welch eine Überraschung, ich konnte es fast selbst nicht glauben, obwohl ich noch nicht bei meinem Zielgewicht angekommen bin, passe ich ohne Bauch einziehen wieder in meine alten Klamotten. Mann ist das herrlich, ich könnte gerade die ganze Welt umarmen!!!!

Kommentare:

  1. Das habe ich auch gemacht, mich dann gefreut wie Bolle und danach die Klamotten weggeworfen, weil sie so gar nicht mehr tragbar waren...war aber ein tolles Erfolgserlebnis.

    Die "dicken" Sachen habe ich übrigens alle recht zügig entsorgt...und auch die Zwischengrößen schnell weiterverschenkt.

    LG

    Kati

    AntwortenLöschen
  2. herzlichen glückwunsch :)
    habe letzte woche auch mal meine alten sachen hervorgeholt und über die hälfte passt wieder ^^
    wollte wie meine vorposterin die "dicken" sachen wegwerfen, aber ich glaube ich werde sie meiner mama geben. sie hat noch verwandschaft in einem dorf in der ukraine. ich denke, dass die was damit anfangen können :)
    liebe grüße & weiter so :)
    LesFee

    AntwortenLöschen
  3. die "dicken" Sachen waren einfach auf.

    Das war ja der Auslöser für meine Ernährungsumstellung, weil ich in dieser Kleidergröße nicht shoppen gehen wollte :-D

    LG

    Kati

    AntwortenLöschen