Mittwoch, 25. April 2012

Abnahmepause

Mein Arzt möchte, dass ich eine Abnahmepause einlege und mein Gewicht stabilisiere. Er hat mir dafür eBalance empfohlen. Ich könne damit lernen, mich gesund zu ernähren und nicht mehr zuzunehmen. Nun gut, ich habe mir das mal näher angeschaut.

eBalance ist ein kostenpflichtiges Online-Diätprogramm. Es beruht auf den zwei Ebenen Bewegung und Ernährung. Das Ziel besteht in der Ausgewogenheit zwischen Kalorienbedarf und Kalorienaufnahme. Man erhält einen individualisierten Ernährungsplan und einen persönlichen Trainingsplan.

So weit, so gut. Was mich daran aber wirklich stört, ist die strikte Kalorienbegrenzung und dass davon 55 – 60% aus Kohlenhydraten (Getreideprodukte, Kartoffeln, Obst, Gemüse und Milchzucker) stammen sollen. Ich sehe meinen Blutzuckerspiegel schon wieder Samba tanzen und mich ständig hungrig durchs Haus schleichen. Außerdem glaube ich nicht, dass ich so mein Gewicht stabilisieren kann, denn mit so einer gemischten, „gesunden“ Ernährung habe ich meine Pfunde ja erst zugelegt. Nein, nein, das ist nichts für mich. Ich bleibe LCHF treu und mache keine weiteren Experimente. Nudeln und Co. brauch ich nicht.

Kommentare:

  1. Hallo,
    hmm diätpause... ich würde einfach auf Fett und Zucker, KOhlenhydrate versuche ich zu vermeiden, nur wenn dann mal einen Löffel oder zwei Nudeln oder einen Löffel Reis oder mal eine-zwei Kartoffeln, mehr nicht - verzichten - also nicht die wo schon in den Lebensmitteln drin sind sondern Butter, und sonen Zeugs.

    Und ich hab für den Notfall immer Almased zu Hause wo ich eine Mahlzeit ersetzen kann wenn ich nichts habe oder bevor ich über was herfalle.

    LG
    Uschi

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin zwar weder Befürworter noch Gegner von LCHF, aber ich denke, dass es doch vollkommen in Ordnung ist, wenn du dich wohl fühlst. Wenn es keine gesundheitlichen Probleme mit Cholesterin gibt, warum solltest du dann irgendwas anders machen?
    Ich habe den Eindruck, dass niemand auf der Welt wirklich weiß was "gesund" genau ist ^^ Jeder muss das für sich herausfinden ;)
    Außerdem ist Stabilisieren meiner Meinung nach erst wirklich (psychisch) möglich, wenn man sein Wunschgewicht erreicht hat ;) Wäre bei mir jedenfalls so :p

    AntwortenLöschen
  3. @LesFee
    Ich bin ganz deiner Meinung :o)

    LG Kia

    AntwortenLöschen