Montag, 5. März 2012

Mein Kleiderschrank

Gestern stand ich ratlos vor meinem Kleiderschrank. Obwohl er zum Bersten voll ist, habe ich nichts mehr zum Anziehen. Mein Gewichtsverlust macht sich immer mehr bemerkbar und kaum etwas passt noch. Ich muss meinen Schrank radikal ausmisten. Danach wird es darin sehr übersichtlich aussehen und es ist an der Zeit mich neu einzukleiden. Leider bin ich nicht so die Shoppingqueen. Einkaufen ist für mich eher eine Qual als eine Lust. Bisher war es auch eher so, dass ich das einkaufen musste, das passte und nicht unbedingt das, was mir gefiel. In der Abteilung für große Größen gibt es manchmal aber auch Farben und Schnitte, da fragt man sich was sich die Designer dabei gedacht haben und ob Schlanke so etwas jemals anziehen würden. Also werde ich mich heute in die Höhle des Löwen wagen und in der Abteilung für normale Größen einkaufen gehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen