Freitag, 30. März 2012

Frust

Ich bin gerade so was von frustriert. Mich beunruhigt schon seit Längerem meinen Haarausfall und ich habe diesen mit Medikamenten aus der Apotheke zu stoppen versucht, leider ohne Erfolg. Deshalb suchte ich heute Morgen meinen Hausarzt auf und der meinte sofort Abnahme stoppen, 18kg seien genug. Ich soll mein Gewicht jetzt stabilisieren und keinen weiteren Raubbau an meinem Körper betreiben. Sicherheitshalber hat er noch Blut abgenommen, um andere Gründe als meine Abnahme auszuschließen.

Das Ganze deprimiert mich jetzt ziemlich, da ich doch noch gar nicht in die Nähe meines Abnahmeziels gekommen bin. Was mach ich jetzt?

Kommentare:

  1. Hey, find ich irgendwie eigenartig, dass der Arzt sagt sofort Abnahmestop ohne überhaupt vorher irgendwelche Werte zu sehen. Haarausfall kann von so vielen Sachen kommen, Stress oder Ernährung ... ich würde eventuell auch einen anderen Arzt konsultieren, vielleicht ein Hautarzt! Leider behandeln die meisten Ärzte einfach nur die Symptome ohne die Ursache herauszufinden ... Alles Gute! LG, Susi

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die Aussage des Arztes auch nicht sehr qualifiziert... Geh lieber zu einem Hautarzt, der ist eher auf Haarausfall spezialisiert. Falls die Werte nichts ergeben sollten.
    Lass dich nicht entmutigen! Wenn du dich noch nicht wohl fühlst, dann solltest du auch weiter abnehmen und den Arzt wechseln... :(
    Schau doch auch mal welche Lebensmittel den Haarwachstum fördern und versuch sie in deine Ernährung aufzunehmen.
    liebe Grüße
    LesFee

    AntwortenLöschen
  3. Schilddrüse?

    Die hatte mir "Ohrglatzen" beschert.

    Frag bitte Sola. Auch wenn der Arzt meint, es wär alles "okay".

    Meine konnte ich dadurch beheben.

    DRÜCK!

    AntwortenLöschen
  4. Die Blutwerte waren alle in Ordnung. Die Schilddrüse ist gesund und ich habe auch keinen Eisenmangel. Mein Hausarzt hat mich inzwischen an die dermatologische Poliklinik überwiesen. Auf die Meinung der Hautärzte bin ich gespannt. Bis dahin werde ich den Rat meines Hausarztes nicht folgen und mein Abnahmeprogramm weiterführen.

    AntwortenLöschen